Ergotherapie ist ein wichtiger Teil eines ganzheitlichen Therapieansatzes und dient bei der behandlung von physischen, psychischen und auch sozialen Beeinträchtigungen.

Bei uns am Mathiasnhof möchte ich einen Ort schaffen, an dem eine ganzheitliche Betrachtung des Menschen im Mittelpunkt steht. Es ist mir wichtig, professionelles medizinisches Wissen mit unseren ursprünglichsten Ressourcen – der Natur – zu kombinieren. Mit der Ergotherapie können physische, psychische und auch soziale Beeinträchtigungen, die infolge von Krankheiten, Unfällen oder Entwicklungsstörungen aufgetreten sind, behandelt werden. Die Ergotherapie ist daher in allen medizinischen Fachbereichen vertreten.

Alltagsnähe

Meine Berufserfahrung hat mir aufgezeigt, dass es KlientInnen oft schwer fällt, die in der Behandlung erarbeiteten Aktivitäten/Übungen/Strategien/Handlungen außerhalb des Therapieraums umzusetzen. Die Inhalte der Behandlung sollen alltagsnah und praktisch umsetzbar sein. In einer ländlichen Gegend, in der sich der Alltag auch in der Natur abspielt, bietet es sich an, die Natur und ihre Ressourcen in sämtliche Therapieinhalte miteinzubeziehen. Sei es als Impulsgeber, als „Trainingsgerät“, Werkmaterial, Metapher, zur Entspannung und mehr. Eine Kombination von „klassischer Therapie“ mit Ansätzen aus Gartentherapie und Kräuterpädagogik ermöglicht oft effizientere Prozesse sowie ein besseres Outcome.

ganzheitlichkeit

Für mich bedeutet Ganzheitlichkeit – Wohlbefinden auf allen verfügbaren Ebenen zu erreichen – sei es über klassische Therapie, durch Auseinandersetzung mit den Schätzen der Natur, oder einer Kombination aus allem. Ich möchte meinen KlientInnen die Freiheit bieten, selbst zu wählen, wie wir gemeinsam bestmöglich die Therapieziele erreichen können.

Gartentherapie

Die Gartentherapie umfasst den zielgerichteten Einsatz der Natur, der Kräuter zur Steigerung des psychischen und physischen Wohlbefindens der Menschen.

Das Wissen um die positive Wirkung vom Umgang mit Pflanzen und der Natur auf den Menschen und seine Befindlichkeit wird im therapeutischen Bereich und auch in der Arbeit mit Menschen in besonderen Lebenssituationen eingesetzt.

Dabei ist die Gartentherapie für alle Altersstufen und für die Behandlung vieler Krankheitsbilder geeignet:

  • Kinder mit Entwicklungsdefiziten
  • Psychiatrische Erkrankungen
  • Suchterkrankungen
  • Neurologische und Orthopädische Erkrankungen (z.B. Rheuma, Arthrose, Schlaganfall,...)
Hierbei erzielt diese Therapieform nachweisbar positive Ergebnisse. Gerne stimme ich in Absprache mit meinen Klientinnen die Therapie ganz individuell auf ihre Bedürfnisse ab. 

therapiemöglichkeiten

Bei mir sind sie richtig wenn:

  • Sie aufgrund von Krankheit und/oder Behinderung beim An- und Ausziehen der Kleidung, beim Einnehmen von Mahlzeiten oder bei der Körperpflege Schwierigkeiten haben.
  • Sie aufgrund einer Krankheit oder Behinderung Ihren Haushalt nicht mehr selbst führen können.
  • Sie für die Verrichtung von Alltagstätigkeiten Hilfsmittel benötigen.
  • Ihre Wohnung Ihrer Behinderung entsprechend verändert werden soll.
  • Sie sich trotz Krankheit oder Behinderung auf Berufstätigkeit vorbereiten wollen.
  • Sie trotz Ihres Alters gerne selbstständig in Ihrer Wohnung leben wollen.
  • Sie aufgrund einer Schulter/Arm/Handverletzung Therapie benötigen
  • Sie eine Handschiene benötigen
  • Sie aufgrund einer psychischen Belastung nicht mehr in der Lage sind, ihren Alltag zu bewältigen
  • Sie gesundheitsförderliche bzw. ergonomische Beratung für Ihren Arbeitsplatz und Alltag suchen.
  • Sie ergonomische Beratungen hinsichtlich PC-Arbeitsplatz, Gartenarbeit, Haushalt, Arbeitsplatz benötigen

So kann ich Ergotherapie am Mathiasnhof in Anspruch nehmen

Als Ergotherapeutin darf ich (bis auf den Fachbereich Prävention) nur auf ärztliche Verordnung tätig werden. Die ärztliche Verordnung/Überweisung bekommen Sie von Ihrem Haus-, Kinder- oder Facharzt

Das muss die ärztliche Verordnung/Überweisung enthalten

  1. Verordnung/Überweisung zur ERGOTHERAPIE
  2. Anzahl und jeweilige Dauer der Einheiten (üblicherweise 10x 60 min)
  3. Diagnose (nach ICF) oder Beschreibung der Schwierigkeiten
  4. Daten der Leistungsempfänger und der Versicherten
  5. Daten der Ergotherapeutin: Magdalena Steinbauer Mansing 1a 4901 Ottnang

Nachdem Sie ihre ärztliche Verordnung / Überweisung zur Ergotherapie erhalten haben, kontaktieren Sie mich bitte telefonisch (+43 688 812 68 10) oder per E-Mail (biokraeuterei@mathiasnhof.at). Ich erfasse die für mich relevanten Daten und teile Ihnen einen Befundungstermin oder Platz auf der Warteliste mit.

Bitte kommen Sie pünktlich zu Ihrem Behandlungstermin.
(5 Minuten vor Start der Behandlung sind ausreichend)

Zum Termin bringen sie bitte Folgendes unbedingt mit:

  1. ärztliche Überweisung/Verordnung
  2. Befunde (falls vorhanden)
  3. Bequeme (Turn)Schuhe mit heller Sohle
  4. Bequeme Kleidung, in der Sie sich bewegen können

Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich unbedingt um Absage des Termins. Ansonsten muss ich den Termin leider in Rechnung stellen.

Befundung
(3 Termine inkl. Gespräch und Befund)
€ 240,–
Therapieeinheit € 75,– / Einheit
Beratungsgespräch € 75,– / Stunde


Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich unbedingt um Absage des Termins. Ansonsten muss ich den Termin leider in Rechnung stellen.

Einen Teil der Therapiekosten können Sie von Ihrer Krankenkasse zurückerstattet bekommen. Für die Kostenrückerstattung ist eine chefärtzliche Bewilligung nach der Befunderhebung notwendig.

  1. Schicken Sie den in meiner Praxis erstellten Behandlungsplan und Ihre Verordnung im Original an Ihre Krankenkasse, um den Bescheid über die Kostenrückerstattung zu erhalten.
  2. Wird die Behandlung bewilligt, bringen Sie bitte die Bewilligung im Original oder Kopie zum nächsten Termin mit. Für die Dokumentation wird eine Kopie davon in Ihrer Aktenmappe abgelegt.
  3. Nach Abschluss der Behandlung reichen Sie die Bewilligung im Original mit der bezahlten Honorarnote bei Ihrer Krankenkasse ein.
  4. Die Höhe der Refundierung der Therapiekosten variiert je nach Krankenkasse – bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse wie hoch die Rückerstattung für die Ergotherapie derzeit ist.
ZUSATZVERSICHERUNG: Einige Zusatzversicherungen übernehmen jene Therapiebeträge, welche von den Krankenkassen nicht übernommen wurden.