Wir

Wir, Thomas und Magdalena Steinbauer, haben uns im Jahr 2015 entschieden, uns auf den Anbau von Heil-, Wild- und Gewürzkräutern zu spezialisieren.

Nachdem der elterliche Betrieb einige Jahre still lag, wollten wir Abschied von der Schweinezucht nehmen und eine neue Herausforderung annehmen.

Auf einer Fläche von ca. 1,5ha gedeihen mittlerweile rund 40-50 verschiedene Kräuter, von A wie Apfelminze bis Z wie Zitronenmelisse.

Die Kräuter sind ab Hof frisch erhältlich, werden weiterverarbeitet zu unseren Kräuterspezialitäten, welche am Frischemarkt, in Regionalläden und ab Hof erworben werden können.

Großen Wert legen wir dabei auf eine schonende Be- und Verarbeitung der Kräuter.

Alle Arbeitsschritte finden am Hof statt, hierzu wurde im Jahr 2017 ein kleiner Trocknungsraum errichtet und 2018 eine Horden-Trocknungsanlage für ca. 15m³ Kräuter pro Trocknungsgang.

Die notwendige Energie dazu liefert uns eine 20kw starke Solaranlage und natürlich nachwachsende Rohstoffe aus dem eigenen Wald.

Unsere Kräuter werden bei Temperaturen um ca. 38° getrocknet

 

Handverlesene Qualität zeichnet unsere Produkte aus!

Wir sind bemüht, die Verpackungen möglichst umwelt- und ressourcenschonend auszuwählen, wobei wir gelegentlich seitens hygienischer Richtlinien an so manche Grenze oder Hürde stoßen, die wir zu meistern versuchen.

Glas und Papier sind unsere Favoriten, für unsere Etiketten verwenden wir Recyclepapier und jedes Etikett wird per Hand zugeschnitten. All unsere Produkte werden händisch etikettiert.

Bei unseren Gläsern verzichten wir auf chemische Klebstoffe und verwenden stattdessen Milch- natur pur.

 

Der Hof wird im Nebenerwerb geführt.

Unsere beiden Kinder- Jonathan (2,5Jahre) und Florentina (1 Jahr) genießen das Leben am Hof, am Feld, den Bezug zur Natur und den Kräutern.

Unterstützung erhalten wir von der Seniorgeneration am Hof. (Babysitter &co ;)

 

Im Jahr 2017 haben wir unser Sortiment erweitert und kultivieren nun auch Gemüse- in kleinem Ausmaß- vorwiegend Sortenspezialitäten und Raritäten, die teilweise in unserem Folientunnel heranwachsen.

Unsere Sorten variieren von Jahr zu Jahr- Auberginen, Tomaten, Baumspinat, Physalis, Melonen, Artischocken,.....

Emmer- ein in Vergessenheit geratenes Urgetreide wächst auf unseren Feldern und wird als Reis, Nudeln oder ganzes Korn angeboten.

 

Zu unseren tierischen Hofbewohnern zählen Schafe (Krainer Steinschafe), Katzen, Hähne, Hühner (verschiedene Rassen), Zwergkaninchen. 


Ihr wollt uns näher kennenlernen?


Magdalena & Thomas...

Wer Vertrauen hat, erlebt jeden Tag Wunder...
(Peter Rosegger)